Über das Raffin.at

Das Raffin.at ist ein privates Magazin von Menschen, die offen über Dinge und Leute nachdenken, die erfreuen oder auf die Nerven gehen. Einen solchen Platz wollte ich seit Jahren schaffen und jetzt scheint der Zeitpunkt dazu endlich gekommen zu sein. Nun heisst es, das Raffin.at mit mehr oder weniger wichtigen Gedanken zu füllen. Vielleicht findest du das eine oder andere Thema interessant, was mich freuen würde. Wenn nicht, spielt es ehrlich gesagt auch keine Rolle, denn dann sind wir wahrscheinlich nicht „deine“ Menschen.

Wir möchten, dass wir alle vermehrt einen bewussteren Umgang an den Tag legen. Mit uns selber, unseren MITmenschen und ganz besonders der Natur. Verantwortung übernehmen, Konsequenzen abschätzen und Anstand wahren. Überlegst du dir eigentlich manchmal, was dein Tun und Lassen mit mir macht oder mit anderen Menschen oder ist es dir egal? Was macht es mit dir selber? Und umgekehrt? Sind dir die Auswirkungen deines Tuns bewusst?

Das Raffin.at bietet eine Mischung aus eigenen Inhalten und Nachrichten zu verschiedenen Themen. Herbeigezogen werden RSS-Feeds und Pressemitteilungen. Finanziert wird das Raffin.at aus privaten Mitteln, Spenden von wohlgesinnten Mitmenschen und Werbung. Der eine oder andere Link ist ein Affiliate-Link – das bedeutet, dass ich eine kleine Provision bekomme, wenn du ein Produkt über diesen Link kaufst.
Dass Werbeeinnahmen im Spiel sind, bedeutet nicht, dass sich etwas an unserer Meinung zu Produkten oder Dienstleistungen ändert, sprich, eine bessere Darstellung als sie der Realität entspricht, können sich Hersteller und Zulieferer beim Raffin.at nicht erkaufen.

Wenn du denkst, du hast ein Thema, das zum Raffin.at passen würde, darfst du mich gerne wegen eines Gastbeitrages kontaktieren. Das muss hier kein Egozentrum bleiben.

Verena, die Verantwortliche

Wenn du uns einen Kaffee spenden möchtest oder eine Handvoll Kekse, freuen wir uns über deine Spende ♥